Kennzeichnungsetiketten weltweit

Weltweit werden für die Kom­munikation der Eigenschaften von Produkten Etiketten verwendet. Dies gilt für industrielle, gewerbliche oder Konsumentenprodukte. Zur Kommunikation von Gefahren und Risiken gibt es weltweit unterschiedliche gesetzliche Regelungen. Diese Regelungen beziehen sich unter anderem auf die Etiketten für Ge­fahr­stoffe und Ge­fahr­güter, für Biozide und Biozid­produkte, für Kosmetika und für alle möglichen Arten von Konsumentenprodukten. Zusätzlich kommen häufig noch Branchen­empfehlungen oder Vorgaben von Kunden dazu.

KFT erstellt für Sie gesetzeskonforme Etiketten­vorschläge. Auf Basis der von uns er­mit­telten gesetzlichen Anforderungen erzeugen wir Vorlagen für die Inhalte Ihrer Eti­ket­ten. Das End-Lay-Out wird von Ihrem Grafiker oder Dienstleister vorgenommen. Wir kümmern uns nur um den gesetzesspezifischen Teil. Wir machen Vorschläge für ein- oder mehrsprachige Etiketten. Bei Bedarf prüfen wir auch die Etiketten Ihrer Part­ner oder Lieferanten. Für viele Konsumgüterhandelshäuser prüfen wir die Ge­set­zes­kon­formi­tät der Etiketten der jeweiligen Lieferanten und erteilen die Freigabe zur end­gültigen Ver­marktung. Dabei prüfen wir nicht nur den korrekten Inhalt, sondern auch Größe der Etiketten und Größe von Schriften oder Piktogrammen.

Bei Bedarf prüfen wir auch die Etiketten Ihrer Partner oder Lieferanten. Für viele Kon­sum­güterhandelshäuser prüfen wir die Gesetzeskonformität der Etiketten der je­wei­ligen Lieferanten und erteilen die Freigabe zur endgültigen Vermarktung. Dabei prüfen wir nicht nur den korrekten Inhalt, sondern auch Größe der Etiketten und Größe von Schriften oder Piktogrammen.

Falls Sie oder Ihre Mitarbeiter sich über die fachgerechte Etikettierung und Kennzeichnung weltweit informieren möchten, besuchen Sie unsere Schulungen: